Rote-Rüben-Knäckebrot

Zubereitungszeit10 MinKochdauer20 MinGesamtzeit30 Min
SchwierigkeitEinfach

Zutaten

1 gekochte und geschälte mittlere rote Rübe
200 g feines Dinkelmehl
120 g Weizengrieß
1 Pkg Trockenhefe
1 EL Salz
100 ml Olivenöl
Dekoration: wahlweise Sonnenblumenkerne, Sesam, Mohn

Zubereitung

Die rote Rübe mit dem Olivenöl im Standmixer fein pürieren (evtl. etwas warmes Wasser dazugeben), danach mit allen anderen Zutaten vermischen, warm stehen lassen bis der Germteig schön aufgegangen ist. So dünn wie möglich auf ein eingeöltes Backblech auswalken, mit Öl bestreichen, bestreuen und Streifen radeln oder schneiden, oder Muster mit Keksausstecher – an diesen Stellen brechen sie dann ganz leicht.
Im vorgeheiztem Backrohr bei 200° ca. 20 Minuten backen, auskühlen lassen und erst danach brechen, trocknen lassen und direkt genießen oder in Dosen aufbewahren.

Varianten: Kann natürlich auch mit anderen Gemüsearten gefärbt werden oder ganz weggelassen werden, je nach Geschmack.

Foto ©: Eva Maria Klaus

Zutaten

 1 gekochte und geschälte mittlere rote Rübe
 200 g feines Dinkelmehl
 120 g Weizengrieß
 1 Pkg Trockenhefe
 1 EL Salz
 100 ml Olivenöl
 Dekoration: wahlweise Sonnenblumenkerne, Sesam, Mohn

Zubereitung

1

Die rote Rübe mit dem Olivenöl im Standmixer fein pürieren (evtl. etwas warmes Wasser dazugeben), danach mit allen anderen Zutaten vermischen, warm stehen lassen bis der Germteig schön aufgegangen ist. So dünn wie möglich auf ein eingeöltes Backblech auswalken, mit Öl bestreichen, bestreuen und Streifen radeln oder schneiden, oder Muster mit Keksausstecher – an diesen Stellen brechen sie dann ganz leicht.
Im vorgeheiztem Backrohr bei 200° ca. 20 Minuten backen, auskühlen lassen und erst danach brechen, trocknen lassen und direkt genießen oder in Dosen aufbewahren.

2

Varianten: Kann natürlich auch mit anderen Gemüsearten gefärbt werden oder ganz weggelassen werden, je nach Geschmack.

3

Foto ©: Eva Maria Klaus

Rote-Rüben-Knäckebrot