Nervenkekse

nach Hildegard von Bingen

Herta GrurlAutor/inHerta Grurl
Zubereitungszeit20 MinKochdauer10 MinGesamtzeit30 Min
SchwierigkeitEinfach

Zutaten

1000 g Dinkelvollmehl
500 g Butter
300 g Vollrohrzucker oder Honig
4 Eier
100 g Süße Mandeln, gemahlen
45 g Muskatpulver
45 g Zimtpulver
10 g Gewürznelken gemahlen

Zubereitung

Alle Zutaten auf ein Brett und Teig kneten, auswalken und Kekse ausstechen. Nicht zu dunkel backen.

Die Kekse schmecken natur pur sehr gut. Natürlich auch mit Marmelade zusammengesetzt und mit Schokoglasur glasiert – ein köstlich-gesunder Traum!

Weitere Alternative: Mit Marzipan füllen und in Schokoglasur tunken.

Anmerkung: Wie viele Kekse, so sind auch die Nervenkekse direkt nach dem Herausnehmen aus dem Backofen noch nicht vollkommen fest. Das ändert sich, sobald sie abgekühlt sind. Dann werden sie herrlich knusprig.

Foto ©: www.pixabay.com

Zutaten

 1000 g Dinkelvollmehl
 500 g Butter
 300 g Vollrohrzucker oder Honig
 4 Eier
 100 g Süße Mandeln, gemahlen
 45 g Muskatpulver
 45 g Zimtpulver
 10 g Gewürznelken gemahlen

Zubereitung

1

Alle Zutaten auf ein Brett und Teig kneten, auswalken und Kekse ausstechen. Nicht zu dunkel backen.

Die Kekse schmecken natur pur sehr gut. Natürlich auch mit Marmelade zusammengesetzt und mit Schokoglasur glasiert – ein köstlich-gesunder Traum!

Weitere Alternative: Mit Marzipan füllen und in Schokoglasur tunken.

2

Anmerkung: Wie viele Kekse, so sind auch die Nervenkekse direkt nach dem Herausnehmen aus dem Backofen noch nicht vollkommen fest. Das ändert sich, sobald sie abgekühlt sind. Dann werden sie herrlich knusprig.

3

Foto ©: www.pixabay.com

Nervenkekse

nach Hildegard von Bingen